Herzlich Willkommen

 

 

Informationen zu den Gottesdiensten an Heiligabend und an den Weihnachtstagen

 

Liebe Gemeindemitglieder,

Corona hat uns allen in diesem Jahr viel abverlangt. Und auch an Weihnachten werden wir die Pandemie berücksichtigen müssen. Aus Hygiene- und Sicherheitsgründen werden die Plätze in der Kirche nicht erst Heiligabend belegt werden können, sondern die Platzvergabe im Vorfeld erfolgen muss.

Um trotz eingeschränkter Kapazität möglichst vielen Gemeindemitgliedern den Besuch der Kirche zu ermöglichen, haben wir die Anzahl der Gottesdienste an Heiligabend auf sechs erhöht:

  • 14.00 Uhr
  • 15.00 Uhr
  • 16.00 Uhr
  • 17.30 Uhr
  • 18.30 Uhr
  • 23.00 Uhr

Jeder Gottesdienst wird eine gute halbe Stunde dauern, danach wird ausgiebig gelüftet.

Die Kirche hat aktuell ca. 80 Einzelplätze. Familienmitglieder, die Heiligabend einen Haushalt bilden, dürfen zusammensitzen.

Das zur Verfügung stehende Kartenkontingent wird in zwei Teile aufgeteilt. Ein Teil wird über Internet-Buchung vergeben, der andere durch persönliche Übergabe im Gemeindehaus.

Die Internetbuchung beginnt am Montag, den 07.12.2020 um 17.00 Uhr. Den Link dazu finden Sie dann an dieser Stelle.

Im Gemeindehaus werden die Karten von Montag, dem 14.12. bis Donnerstag, dem 17.12.2020 jeweils zwischen 16.00 und 19.00 Uhr vergeben.

Die Karten sind natürlich kostenlos. Es handelt sich um nummerierte Plätze. In jedem Gottesdienst wird es auch Rollstuhlfahrerplätze geben. Bitte geben Sie bei der Buchung an, falls ein solcher benötigt wird.

Heiligabend wird es auf dem Kirchhof Wartezonen geben. Ehrenamtliche Helfer werden beim Einlass und dem Finden der Plätze helfen. Einlass ist jeweils 10 Minuten vor dem Gottesdienst. Begleitpersonen, die nicht in den Gottesdienst gehen, sondern nur „bringen und abholen“, können während der Gottesdienste im Gemeindehaus warten. Auf dem Kirchhof, im Gemeindehaus und im Gottesdienst gilt Maskenpflicht.

 

Das Krippenspiel der Chorschulgruppen ist bereits aufgenommen und wird in den Gottesdiensten auf unserer Großleinwand präsentiert. Es zeigt die Weihnachtsgeschichte in unser dörfliches Umfeld eingebettet an Orten aus Todtenhausen und Kutenhausen.

In den Gottesdiensten am 1. und 2. Weihnachtstag wird das Krippenspiel ebenfalls zu sehen sein. Bitte beziehen Sie aufgrund der begrenzten Plätze an Heiligabend auch diese Gottesdienste mit in Ihre Planung ein.

 

Außerdem wird Heiligabend ab 15.00 Uhr eine Gottesdienstaufnahme aus unserer Kirche auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht. Den Link dazu finden Sie dann ebenfalls auf unserer Homepage.

Diese Planungen können sich je nach den gesetzlichen Vorgaben, die für Heiligabend gelten, ändern. Informationen darüber erhalten sie über die Tagespresse und die gemeindlichen Informationswege. Gerne können Sie aber auch die Verantwortlichen in unsere Gemeinde für Informationen ansprechen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter den aktuellen Bedingungen diesen organisatorisch aufwändigen Weg gehen müssen. Wir haben lange überlegt, wie ein möglicher Kompromiss aussehen kann, der es möglichst vielen Menschen erlaubt, Heiligabend in die Christuskirche zu kommen, der gleichzeitig aber auch versucht, ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten.

Wir danken den vielen ehrenamtlichen Helfern aus unseren Chören, Gruppen und Kreisen für ihre Mithilfe bei der Planung und Umsetzung.

 

Das Presbyterium der Christuskirche